30 Mai 2017

„Kinder stellen ihre Talente zur Schau!“

0 Kommentare

Buntes Treiben herrschte am Donnerstag, dem 11. Mai, am Schulzentrum in Petersaurach. Zum zweiten Male organisierte die Schulgemeinschaft einen „Abend der Talente“. Das Publikum in der voll besetzten Petersauracher Turnhalle staunte nur so über die künstlerischen Darbietungen der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften des Ganztagesbereichs oder über musikalische, tänzerische und akrobatische Vorführungen einzelner Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 3 bis 9.
Ob dies nun die „AG Zumba“ mit ihren flotten Tänzen, die „AG Schwarzes Theater“ mit ihrem „Gruselett“ nach Christian Morgenstern oder die „AG Zaubern“ mit ihrem „Monsterkartentrick“ war, alles klappte hervorragend und wurde heftig beklatscht. Bereichert wurde der Abend durch Trompeten-, Flöten- und Klavierspiel, ebenso durch Ballett- und Rope-Skipping-Einlagen. Aber auch Waveboarder, Einradfahrer und Turnerinnen zeigten ihr Können. Für ein besonderes Erlebnis sorgten irakische und syrische Kinder der Mittelschule mit einem alten arabischen Volkslied, das sie einfühlsam darboten.
Umrahmt wurde das Programm von der Schulband mit den Hits “Hello“ und „Holz“. Hier kam zum ersten Mal die neue Musikanlage zum Einsatz, welche der Schulförderverein mit einem stattlichen Beitrag mitfinanzierte. Musiklehrer Thomas Huttner sorgte als „Mädchen für alles“ für „Ton und Licht“.
Um das leibliche Wohl in der Pause kümmerte sich die neue Vorsitzende des Schulfördervereins, Frau Sabine Fetz, die mit der Klasse 9GT die Bewirtung übernahm. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich so über einen Zuschuss zu ihrer Klassenfahrt nach Kroatien freuen.
Am Ende des kurzweiligen Abends bat Herr Gössnitzer, der als Organisator und Moderator auf unterhaltsame Art und Weise durch das Programm führte, das Publikum um eine Hutspende, am liebsten seien ihm „Scheinwerfer“.
Neben dem 1. Bürgermeister der Stadt Heilsbronn, Dr. Jürgen Pfeiffer, konnte Rektor Theo Hartl auch Frau Regina Förster von der Firma RKW SE begrüßen, mit der die Schule eine Partnerschaft verbindet.
So ging nach zweieinhalb Stunden ein toller Abend zu Ende, der den Kindern und Gästen in guter Erinnerung bleiben wird.

[zum Anfang]