Gelebte Demokratie

Am Mittwoch, den 13.12.2017 fand die erste Schülervollversammlung des Schuljahres 2017/18 der Mittelschule Heilsbronn-Petersaurach statt. Anliegen war es, allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten einer Beteiligung an der Gestaltung des Schullebens zu bieten. Einige engagierte 9.-Klässler, voran Ilija Sukov und Mümin Ismail, leiteten die Versammlung, gaben dabei ihr Know-how auch an die Neulinge aus der.. weiter →

Präsentation der Firma FEGA und SCHMITT

Am 19.12. waren zwei Auszubildende mit ihrem Ausbilder der Firma FEGA und SCHMITT zu Besuch in unserer Mittelschule. Die 8. und ein Teil der 9. Klassen waren gespannt und wollten sich den Vortrag anhören. Die beiden Azubis hatten eine Präsentation vorbereitet, mit der sie unseren Schülern die Firma nahebringen wollten. Dank der gelungenen Präsentation erhielten.. weiter →

Betriebsbesichtigung bei der RKW

Die Klasse 8Gt war am 29.11. zur Betriebsbesichtigung in der RKW. Nach einem freundlichen Empfang wurden wir in einen hellen Gruppenraum geführt, wo bereits drei Mitarbeiter bereitstanden. Frau Förster erklärte den Schülern mittels einer interessanten Präsentation und eines Films die Firma. Aufmerksam schauten die Schüler zu und hatten anschließend noch viele Fragen. Nachdem alles geklärt.. weiter →

Beitrag unseres Fördervereins

Herzlichen Dank! Wir, das heißt die neue Vorstandschaft des Schul Fördervereins, möchten uns bei allen fleißigen Plätzchenbäckerinnen ganz herzlich bedanken. Sie haben dazu beigetragen, dass unser Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg wurde. Nach einem Vormittag Tüten packen konnten wir ca. 250 Plätzchentüten anbieten. Ebenso möchten wir uns bei der Schreinerei Reuter für die gespendeten Vogelhäuser bedanken… weiter →

Weihnachtsbasar der beiden 4. Klassen

Am Dienstag, den 19.12. veranstalteten die beiden 4. Klassen einen Wohltätigkeitsbasar in der Aula. Die Kinder hatten sich in den Wochen vor Weihnachten mit dem Thema Kinderrechte beschäftigt und wollten nun auch selbst Kinder in ärmeren Ländern unterstützen. Die Eltern und Kinder hatten fleißig gebastelt, gebacken und gekocht und so gab es von leckeren herzhaften.. weiter →

Weihnachtsfeier der Klasse 3a

Am Freitag, den 15.12. lud die Klasse 3a zu ihrer Weihnachtsfeier ein. In die, von den Eltern festlich geschmückte Aula, strömten Eltern, Omas, Paten und Geschwister um gemeinsam mit den Kindern und Lehrkräften einen weihnachtlichen Abend zu verbringen. Alle Gäste wurden zunächst ins Schwarze Theater gelotst, um dort das Weihnachtsmusical „Leuchte, leuchte kleiner Stern“ präsentiert.. weiter →

Auftritt unserer Zumba-AG

Großen Spaß hatte unsere Zumba bei einem Auftritt vor Schülern der Grundschule Heilsbronn. Da juckte es auch den Kleinen in den Beinen und so wurde der Auftritt zu einer gemeinsamen Tanzaktion, die beiden Seiten riesig Freude machte. Unser besonderer Dank gilt natürlich Imee Büttner, die immer wieder Auftritte organisiert und die Kinder sichtlich mitreißt. weiter →

Dämmerstunde der Klasse 1a

Wir, die Klasse 1a sind seit September in der Schule und haben am Freitag, 17.11.17 unsere Eltern und Geschwister, Großeltern und Paten beschenkt mit den Liedern und Lesestücken, die wir schon gelernt haben. Nach den Darbietungen gab es ein wunderbares Buffet. Für jeden war etwas dabei. Alles war köstlich! Wir danken allen Eltern, die da.. weiter →

Erste Grundschulversammlung in diesem Schuljahr: 27.10.2017

Am letzten Schultag vor den Herbstferien versammelten sich die dritten und vierten Klassen in der Aula zur ersten Grundschulversammlung dieses Schuljahres. Zunächst wurden die neu gewählten Klassensprecher der Klassen vorgestellt. Anschließend erfuhren wir, dass Emma Knapp und Lea Wangler aus der 4b die Schulhaussieger der Mathemeisterschaft sind. Wir wünschen ihnen für die nächste Runde am.. weiter →

Betriebspraktikum der 9. Klassen

Ein großer Erfolg wurde das letzte Betriebspraktikum der 9. Klassen des Schulzentrums Petersaurach. Die Schülerinnen und Schüler wählten aus den verschiedensten Betrieben aus, um praktische Erfahrungen und einen Einblick in die jeweiligen Ausbildungsberufe zu erhalten. Übereinstimmend groß war das Lob der Firmenchefs, Meister oder Praktikumsbetreuer über das Verhalten, das gezeigte Interesse und Engagement der Schülerinnen.. weiter →